Häufig gestellte Fragen

Bin ich so etwas ähnliches wie ein gesetzlicher Vormund? Darf ich Entscheidungen für den Jugendlichen treffen? Trage ich eine gesetzliche Verantwortung?
Nein. Der Jugendliche hat entweder einen Vormund oder er ist volljährig und braucht keinen gesetzlichen Vormund mehr. Sie tragen keine gesetzliche Verantwortung.

Ich wohne in Belgien/ Niederlande. Darf der Jugendliche mich besuchen?
Das hängt von dem jeweiligen Aufenhaltsstatus des Jugendlichen ab. Sprechen Sie dies mit unseren MitarbeiterInnen ab, bevor der Jugendliche Sie besucht.

Wie viel Zeit muss ich in eine Patenschaft investieren?
Grundsätzlich ist der zeitliche Aufwand einer Patenschaft sehr individuell und kann von Ihnen festgelegt werden. Die ProjektmitarbeiterInnen bemühen sich, einen jungen Menschen zu finden, der ähnliche zeitliche Ansprüche an die Patenschaft hat, wie Sie.
In der Regel sollten Sie sich einmal pro Woche mit dem jungen Menschen treffen, um den Kontakt aufrecht zu erhalten.

Wer erstattet mir die Kosten, die durch die Patenschaft entstehen?
Für Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln, die Sie im Rahmen der Patenschaft unternehmen, werden Ihnen die Kosten erstattet.

Muss ich als Pate/ Patin ein teures Freizeitprogramm organisieren?
Nein. Es geht in der Patenschaft in erster Linie darum, dem jungen Menschen ein verlässlicher Ansprechpartner und Begleiter zu sein.
Wenn Sie eine Aktivität planen, die mit höheren Kosten verbunden ist, erkundigen Sie sich vorher bei den ProjektmitarbeiterInnen, wer dafür aufkommen kann.

Bin ich als Pate/ Patin versichert?
Bei einer Patenschaft im Rahmen des Projektes Aachener Hände sind Sie Haftpflicht- und Unfallversichert.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich Rat und Unterstützung brauche?
Wenn Sie Fragen haben, Rat oder Unterstützung benötigen, wenden Sie sich an Ihre AnsprechpartnerIn im Projekt. Wir werden versuchen, schnellstmöglich eine gute Lösung für Sie zu finden.

Ich möchte das Projekt gerne unterstützen, möchte aber keine Patenschaft übernehmen. Welche Möglichkeiten gibt es für mich?
Sie können das Projekt gerne durch eine Spende unterstützen. Wenden Sie sich dazu an eine der ProjektmitarbeiterInnen.

Kann der Jugendliche  bei mir wohnen?
Nein. Die jungen Menschen sollen in Ihrer Verselbstständigung unterstützt werden.

Kann ich imRahmen der Patenschaften Geschenke machen oder ein Taschengeld geben?
Machen Sie dem jungen Menschen keine großen Sachgeschenke und geben Sie ihm kein Geld. Wenn Sie z.B. gemeinsam Eis essen gehen, können Sie die Rechnung bezahlen. Benötigt der Jugendliche wichtige Dinge, wie z.B. Schulbücher oder ähnliches, wenden Sie sich an einer der ProjektmitarbeiterInnen.