Spenden

Die Finanzierung des Projektes wird von vielen verschiedenen Händen getragen. Wir erhalten Stiftungsmittel der Stadt Aachen, Gelder der Landes NRW, des Caritasverbandes Aachen und des Stiftungsforum des Bistums Aachen. Diese Finanzierung ist jedoch keine Vollfinanzierung und auch zeitlich begrenzt.

Deswegen sind wir dringend auf Spenden angewiesen.

Der Erfolg der Aachener Hände ist unbestritten. Durch die großartige Arbeit der Patinnen und Paten erhalten die Jugendlichen die Chance sich in ihrer neuen Heimat ein erfolgreiches Leben aufbauen zu können. Durch die Beziehung zu einem Paten kann Aachen ein neues Zuhause werden.

Im letzten Jahr haben wir erlebt, wie wichtig die Unterstützung der Patinnen und Paten für die Jugendlichen ist. Neben den existenziellen Dingen, wie Wohnungssuche, Schul-und Ausbildungsfragen, Behördengänge und die medizinische Versorgung geben die Paten ihrem Patenkind vor allem eins: Die Sicherheit, dass sie für es da sind. Die Jugendlichen sind dank der Patinnen und Paten nicht mehr allein.

Wir haben auch erlebt, wie wichtig die Unterstützung der Patinnen und Paten sowie der Jugendlichen durch die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen ist. Durch die professionelle Betreuung kann die Patenschaft sicher und erfolgreich verlaufen. Die Paten und Jugendlichen haben zu jedem Zeitpunkt eine feste Ansprechperson, die für sie da ist. Die Patinnen und Paten werden geschult, betreut und beraten.

Dafür brauchen wir Spenden. Konkret unterstützen Sie mit Ihrer Spende:

  • die drei hauptamtlichen Mitarbeiterinnen
  • Schulungen und Fortbildungen für die Paten
  • Veranstaltungen für die Jugendlichen und die Paten
  • Versicherungsschutz für die Jugendlichen und die Paten

Wir sind der festen Überzeugung, dass die Stadt Aachen das Projekt braucht. Deswegen unsere große Bitte: Unterstützen Sie die Aachener Hände mit einer Spende. Jeder Euro hilft, dass das Projekt weitergehen kann.

—————————————————————————-

Wir garantieren unseren Spenderinnen und Spendern Transparenz:

  • Ihre Spende wird zweckgebunden für das Aachener Hände Projekt verwendet.
  • Sie erhalten eine Spendenquittung, die Sie beim Finanzamt geltend machen können.
  • Sie erhalten regelmäßig Informationen über das Projekt.

Haben Sie Fragen?
Wenden Sie sich an Anna Klein, Projektleitung:
Tel.: 0241/41355- 501und E-Mail: anna.klein@skm-aachen.de

SPENDENKONTO:

SKM-kath. Verein für soziale Dienste in Aachen e.V.
KTN: DE 61 3706 0193 0000 1501 50
BIC GENODED1PAX
Verwendungszweck: Aachener Hände